Château de Nouvelles



Das Château de Nouvelles liegt abgelegen in einem kleinen Weiler, zugehörig zu Tuchan, im Languedoc-Roussillon, unter dem blauen Himmel der südlichen Mittelmeerküste, im Massiv der Hautes Corbières und den Katharerburgen.

Seit 1834 ist das Weingut mit seinen umliegenden Weinbergen im Besitz der Familie Daurat-Fort, und das hier schon die Römer Weinreben kultivierten, beweisen Funde von Weinamphoren, die bei der Rodung einiger Parzellen ans Tageslicht kamen.
Die Böden sind ein Mosaik aus Mergel, Gips, Quarz, Kalk und Schiefer und sorgen bei den Weinen von Château de Nouvelles für eine spezielle Mineralität.

Eine grüne Oase, dank zweier Quellen, Cantorel und dem Doubs, in einem tiefen Tal mit einer Allee von Platanen.
Wer Natur liebt und Ruhe sucht, findet in den Gitês des Châteaus einen idealen Ort für den Urlaub.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 1 von 1