Winzer Special

Wein übt seit alters her eine einmalige Faszination auf uns Menschen aus. Kein anderes Genussmittel präsentiert sich so unterschiedlich und facettenreich, kein Genussmittel bietet so viele Geschmacksrichtungen wie Wein.

Wein ist abhängig von vielen Einflüssen wie Klima, Bodenverhältnis, Sonnenscheinstunden, Tag – und Nachttemperaturen, Höhenlage, Licht – und Wasserversorgung und nicht zuletzt vom Können und der Erfahrung der Winzer. Ihre Aufgabe besteht darin, all diese Einflüsse für ihre Reben optimal zu nutzen, um die bestmögliche Traubenqualität ernten zu können.

Unser Winzer Special führt Sie in die Weinregionen Frankreichs und gibt einen Einblick in die Philosophie unserer Winzer. Klima, Boden, Rebsortenwahl, Stilistik der Weine, hier erfahren Sie Interessantes über Mensch und Wein.

 

Cave du Marmandais

Unser Winzer des Monats ist nicht ein Winzer, sondern 119 Weinanbauer, die 850 ha Weinanbaufläche bearbeiten und in einer Genossenschaftskellerei ihre Weine keltern und vermarkten. Schon ihre Großeltern und Urgroßeltern haben sich dem Weinanbau gewidmet. Ihre Mission ist der Schutz dieses reichen und authentischen Erbes. Erfahrung, Leidenschaft und Know-how der Älteren gepaart mit Kreativität und Innovationsfähigkeit der Jüngeren schenken uns kraftvolle, ausdrucksstarke Weine, die ihre Herkunft nicht verleugnen und entdeckt werden wollen.

Winzergenossenschaft Marmandais

Die Weingärten des Cotes du Marmandais liegen in Südwestfrankreich unweit der Stadt Marmande. Und obwohl nur 70 km von Bordeaux entfernt ist das Marmandaise bedauerlicherweise den meisten Weintrinkern unbekannt.

Geprägt wird der Weinanbau von der Garonne, deren Uferstreifen zwei verschiedene, aber ergänzende Terroirs bilden. Der Boden des rechten Ufers besteht aus Lehm und Kalkstein, Fossile wie Austernschalen erinnern an das ehemals bis hierhin reichende Meer. Die Trauben Merlot, Malbec und Abouriou, angebaut am Hang in Südwestlage, ergeben hier delikate, dichte und elegante Weine.

Das linke Ufer mit seinem eisenoxidreichen tonhaltigem Kies ist die Grundlage für intensive, rubinrote Weine gekeltert aus Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Arbouriou.

Arbouriou spielt im Marmandais eine besondere Rolle, er ist eine einheimische und einzigartige Rebsorte – ein echter Schatz des Erbgutes aus Südwestfrankreich. Ende des 19. Jahrhunderts war sie durch die Reblaus vom Aussterben bedroht und wurde glücklicherweise von den Weinproduzenten des Marmandais gerettet. Sie wurde zum Symbol für das Cave du Marmandais – die Rehabilitation dieser alten Rebsorte und der Schutz des Erbgutes dieser Pflanze haben sich die Produzenten zur Aufgabe gemacht.
Die Reben des Arbouriou ergeben exzellente dunkelrote Weine mit dem Aroma von dunkelroten Früchten und Gewürzen.

Alle Weine des Marmandais haben eins gemeinsam – sie sind keine Leichtgewichte, sondern kraftvolle Kandidaten mit schmeckbaren Gerbstoffen. Sie kommen nicht leicht gefällig daher und sie sind auch nicht glatt gebügelt für den schnellen Genuss. Den Weinen aus dem Marmandais sollte man sich nähern, sie ertrinken, dann wird man mit einem außergewöhnlichen Geschmack belohnt, geprägt vom Boden, vom Klima und von dem Können der Winzer.

Hier finden Sie alle Weine des Cave du Marmandais »