Bordeaux

Weinanbaugebiet Bordeaux und die regionale Spezialität CanelésBordeaux, der Name klingt nach Wein. Und wahrscheinlich gibt es in Frankreich, wenn nicht auf der Welt, kein Gebiet, dass so untrennbar mit Wein in Verbindung gebracht wird.

Die Lage an der Gironde-Mündung machte die Stadt Bordeaux schon in frühen Zeiten zu einem Umschlagplatz für Waren, die per Schiff über den Atlantik gen Norden transportiert wurden. Und da Wein eine begehrte Handelsware war, pflanzte man einfach Rebstöcke nahe dem Hafen.

Das besonders milde Klima ohne Temperaturextreme, beeinflusst durch den Golfstrom des Atlantiks und den großen Flussläufen gepaart mit kiesigen, sandigen Böden sind beste Vorraussetzungen für den Weinanbau.

Dunkle, tanninhaltige Weine aus dem Medoc, wuchtige, geschmeide Rote aus dem Libournais mit berühmten Namen wie Saint-Émilion oder Pomerol, beste Weißweine aus den Graves und aus Entre-deux-Mers, Süßweine aus Sauternes, Bordeaux bietet großartige Weine für jeden Geschmack.

Aber auch kulinarisch ist Bordeaux ein Hochgenuss. Die Nähe zum Meer zeigt sich an einer Vielzahl von Meeresfrüchten, Fisch und Austern. Bestes Rindfleisch aus dem Hinterland, dass mit viel Rotwein zubereitet wird und Confit, eingelegte Teile von Gans und Ente. Kleine Kuchen, die Canelés, täglich frisch gebacken mit einer karamelisierten Kruste und einem weichen Inneren, Genuss pur “a la bordelaise”.

Unsere Weine aus der Region Bordeaux »