Joseph Castan

vianney castan

 

1907 siedelte Joseph Castan, der Urgroßvater von Vianney Castan, nach Lausarges, einem Ort im Languedoc in Südfrankreich, um den Weinanbau zu betreiben. Seine Leidenschaft für den Weinanbau und sein Stolz über die produzierten Weine brachten ihm gr0ße Bewunderung ein.

 

Großvater Jean und danach Vater Gilbert übernahmen das Familienunternehmen. Diese Familientradition inpirierte Vianney, seine eigene Weinhandelsgesellschaft zu gründen. Er benannte sie nach seinem Urgroßvater Joseph Castan, um einen großen Mann, der maßgeblich seinen Werdegang mitbestimmt hatte, zu ehren.

 

Vianney selektioniert seine ausgezeichneten Weine mit großem Geschick bei befreundeten Winzern der Region Languedoc.

 

Im Jahr 2012 erfüllte er sich einen großen Traum mit dem Erwerb seines eigenen Weingutes  – Domaine D`Aumières.