Domaine de la Bouysse

Domaine de la Bouysse1996 übernahmen die Geschwister Martine Pages und Christophe Molinier, beide ausgebildete Önologen, die Leitung des Familienweingutes Domaine de la Bouysse in Saint-Andre de Roquelongue.
Sie setzten von da an auf die qualitative Karte und führten es in die Spitzengruppe der Weingüter des Corbiéres.

 

10 ha beste Lagen im Terroir von Boutenac und 40 ha im Terroir von Fontfroide sind überwiegend bepflanzt mit den traditionellen Rebsorten Grenache Noir, Carignan, Syrah und Mourvedre. Das Alter der Reben liegt durchschnittlich zwischen 30–50 Jahren, manche sind sogar über 80 Jahre alt.

 

Alle Weine von Domaine de la Bouysse sind heute von hoher Typizität und ein Aushängeschild für die Region.

Im Keller werden die Geschwister von einem weiteren Önologen, Christian Lacassy, unterstützt.

 

Wie sagte mir Martine seinerzeit bei meinem ersten Besuch auf dem Weingut: „Wenn wir drei Önologen es nicht schaffen, mit diesem Potential gute Weine zu erzeugen, haben wir unseren Beruf verfehlt“.